Wandern

Über 800 km Wanderwege erschließen in Höhenlagen von 440 bis 2.139 Meter eine einzigartige Landschaft zwischen Saualpe  im Norden und Karawanken im Süden.
Weitwanderer begegnen sich auf der Jakobsweg-Etappe zwischen Neuhaus, St. Kanzian und Gallizien. Die zerklüfteten Kalkfelsen der Karawanken sind ein ideales Betätigungsfeld für alle Bergschuhgrößen: Familien schätzen das Wandergebiet der Petzen ebenso wie die großartige Obir-Tropfsteinhöhlen auf der Unterschäffler Alpe (1.078 m).
Naturwanderer entdecken Naturschutzgebiete wie die Vellacher Kotschna und die Trögener Klamm.

Gipfelstürmer nehmen die Zweitausender Hochobir, die Gipfel des Petzenmassivs (Feistritzer Spitze, 2.113 m und Kordeschkopf (Slo) 2.126 m) oder die Gipfel der Steiner Alpen an der slowenischen Grenze in Angriff. 

Den idealen Planer für Ihre Wandertour finden Sie hier.